Tel. 0911 3216000 - norisPHYSIO U. Braumandl, Sankt-Gallen-Ring 247, 90431 Nürnberg - Physiotherapie in Nürnberg

Medizinische Therapie

Krankengymnastik (KG)

Durch gezielte aktive Bewegungsübungen und passive Techniken sollen Funktionsstörungen im Körper beseitigt, Fehlentwicklungen vermieden und Heilungsvorgänge unterstützt werden. Dabei wird abhängig von den Problemen des Einzelnen eine individuelle Auwahl geeigneter Therapiemethoden angewandt.

Massage (KMT)

Neben dem Hauptzweck der Massage, Verspannungen der Muskulatur zu lösen, wird eine starke Verbesserung der Gewebsdurchblutung erreicht, der Stoffwechsel angeregt und Schmerzen können gelindernd oder beseitigt werden. Darüber hinaus führen Massagen zu mehr Vitalität und Wohlbefinden.

Lymphdrainage (MLD)

Bei der manuellen Lymphdrainage wird durch bestimmte, meist flächige Grifftechniken gestautes Gewebswasser über die Lymphgefäße abgeführt - zur Verbesserung der Wirkung häufig unterstützt von einer Kompressionsbandagierung.

Manuelle Therapie (MT)

Mittels mobilisierender Handgrifftechniken können Bewegungsstörungen an Gelenken behandelt, das Gelenkspiel und damit die Beweglichkeit verbessert und Schmerzen reduziert werden. Diese Techniken werden sowohl an Extremitäten, als auch an der Wirbelsäule angewandt.

Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Krankengymnastik am Gerät ist ein individuell auf jeden Patienten angepasstes Training an Trainingsgeräten. Wir betreuen Sie mit einem Therapeuten, während Sie an den Geräen trainieren. Maximal drei Patienten werden dabei ständig vom speziell ausgebildeten Physiotherapeuten beleitet.

Kiefergelenksbehandlung (CMD)

Cranio-Mandibuläre Dysfunktionen (CMD) sind - häufig schmerzhafte - Erkrankungen der Kaumuskeln und der Kiefergelenksfunktion. Im engeren Sinne handelt es sich dabei um Schmerzen der Kaumuskulatur, Verlagerungen der Knorpelscheibe im Kiefergelenk und entzündliche oder degenerative Veränderungen des Kiefergelenks.

Die Möglichkeit der Physiotherapie liegt darin, den Funktionszustand der betroffenen Muskeln und Kiefergelenke durch spezielle Therapieformen zu beeinflussen.

Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Durch festgelegte Bewegungsmuster wird das Zusammenspiel zwischen Nerv und Muskel aktiviert, was der Normalisierung gestörter Bewegungsabläufe dient und für Muskelkräftigung und -dehung eingesetzt werden kann.

Naturmoorpackung (Fango)

Die thermische Wirkung, die auch von den Fango-Packungen bekannt ist, erzeugt eine starke Mehrdurchblutung und Muskellockerung. Zusätzlich wirken verschiedene Wirkstoffe, die in der aufgelegten Moorpackung enthalten sind, durchblutungsfördernd und schmerzlindernd.

Heiße Rolle (HR)

Speziell gerollte Tücher werden mit heißem Wasser getränkt und auf die Haut getupft oder abgerollt. Mit der starken Wärmeintensität und der Möglichkeit, die Haut gleichzeitig mechanisch zu beeinflussen, bewirkt die Heiße Rolle eine intensive Durchblutung und hat eine schmerzlindernde und reflektorische Wirkung auf innere Organe.

Schlingentisch (Traktion)

Es werden der ganze oder Teile des Körpers mittels Schlingen aufgehängt. Dadurch wird die Schwerkraft teilweise aufgehoben und die Wirbelsäule oder Gelenke entlastet oder gestreckt, sowie eingeschränkte Bewegungen erleichtert.

Hausbesuch

Auf ärztliche Verordnung wird die Therapie auch gerne bei Ihnen zu Hause vorgenommen - sofern Sie im Umfeld unserer Praxis wohnen.

Gerätetraining

Unseren neuer Gerätebereich haben wir mit Trainingsgeräten vom Typ „Frei Factum novus II“ ausgestattet, die zu den aktuell modernsten gehören. Die computergestützten Geräte werden mit einem Chip-Ei gesteuert, durch welches nach dem Einstecken die individuellen Einstellungen und Trainingswerte automatisch angepasst werden.
Die Bedienung erfolgt über Touchscreens und die Trainingsgeschwindigkeit, das Bewegungsausmaß und die Anzahl an Wiederholungen werden vorgegeben und überwacht. Mit dem hydraulischen Widerstandssystem statt der sonst üblichen Gewichtsplatten wird ein flüsterleises Training in entspannter Atmosphäre erzielt. Als Kombinationsgeräte ermöglichen sie das Trainieren von zwei Bewegungsrichtungen in einer einzigen Übung, so dass der Bauch- und Rücken-, der Brust- und Haltungs-, sowie der Schultertrainer bereits einen großen Trainingsbereich abdecken. Ergänzt werden diese Geräte durch eine Funktionsstemme, die für das Beintraining genutzt wird, sowie durch Zugapparate mit ihrer breiten Übungsvielfalt. Während des Trainings erfolgt eine ständige Betreuung durch Physiotherapeuten, wodurch wir mit unserer Fachkompetenz zusätzlich ein sehr weites Spektrum an freien Übungen anbieten können. Um unsere Betreuungsqualität sicherzustellen, führen wir ein terminiertes Training durch.

Wohlfühlangebote

Hot-Stone-Massage

Die Massage mit warmen Lavasteinen aus Hawaii! Diese dunklen und glatten Basaltsteine, mit denen der Körper massiert wird, übertragen während der Massage eine wohlige Wärme, die Durchblutung wird verbessert und eine Lockerung der Muskulatur erreicht. Gönnen Sie sich das Besondere!
Nach der Massage mit den warmen Steinen folgt im Anschluss an die 30- oder 60-minütige Behandlungszeit noch eine 15-minütige Nachruhe, bei denen die Lavasteine eine wärmende Unterlage bilden und damit zu einer vollkommenen Entspannung beitragen.

Aromaölmassage

Die reinen ätherischen Öle, mit denen bei der Aromaölmassage massiert wird, wirken durch die Haut und bezaubern darüber hinaus durch ihren Duft. Sie haben die Wahl: mehrere verschiedene Öl-Kombinationen wirken nach Wunsch entspannend, ausgleichend, vitalisierend oder aktivierend.